Die Nacht der lebenden afrikanischen Legenden

Die Nacht der lebenden afrikanischen Legenden Ist eine wichtige jährliche Veranstaltung in Deutschland und wird in Rahmen der UN Dekade (2015 – 2024) für Menschen afrikanischer Abstammung organisiert. Diese Veranstaltung in Kooperation mit Engagement  Global bietet die Möglichkeiten für führende staatliche und nichtstaatliche Institutionen, aktive Bürgerinnen und Bürger, die sich mit der zeitgenössige globale Herausforderungen beschäftigen bzw. daran interessiert sind sich mit Menschen Afrikanischer Abstammung auszutauschen, sich mit wichtigen Themen der Süd-Nord-Politik und der Afrika-Deutschland Beziehung auseinander zu setzen.

Schwerpunkt des Abend ist die Sensibilisierung über die Ziele (Anerkennung, Gerechtigkeit und Entwicklung) der UN Dekade und Diskussion darüber wie wir dieses Ziel in Nürnberg und in Deutschland erreichen können, welche Beitrag die Städte, Länder, und der Staat sowie die Bürgerinnen und Bürger leisten können. Darüber hinaus werden an diesem Abend vor allem herausragenden Persönlichkeiten, Unternehmen, afrikanischer und nicht-afrikanischer Abstammung sowie Akteure und Institutionen (staatlich und nicht staatlich) geehrte, die sich für die Anerkennung, Gerechtigkeit und Entwicklung von Menschen Afrikanischer Abstammung in Deutschland einsetzt.

Besonders die Ehrung von Menschen Afrikanischer Abstammung soll dazu dienen, die Preisträger als Vorbilder darzustellen, so dass die jüngere Generation von Deutsch-Afrikanerinnen und -Afrikanern, die sowohl in Deutschland (Europa) als auch in Afrika leben, ihre Ideale als Leistungsträgerinnen und Führerinnen in ihren gewählten Tätigkeitsfeldern nachahmen können.