Frauen aus Afrika erfolgreich im Anerkennungsverfahren

  • Damit afrikanische Frauen gleichberechtigt am Hamburger Arbeitsmarkt teilhaben können, bietet AGIC Beratung und Unterstützung. Ziel ist, dass die Frauen ihre ausländischen Berufsabschlüsse in Deutschland anerkennen lassen und eine qualifizierte Beschäftigung in ihrem erlernten Beruf aufnehmen. 
  • Wir informieren Sie über die Anerkennung Ihrer ausländischen Berufs-, Universitäts- und Schulabschlüsse.
  • Wir begleiten Sie im Anerkennungsverfahren und bei den zuständi- gen Behörden. Wir helfen Ihnen bei der Übernahme von Kosten.

Wir unterstützen und bestärken Sie bei der Suche nach geeigneter Weiterbildung, Qualifizierung, Ausbildung und passenden Praktika.

Wo finden Sie uns?
Büro
African – German Information Center g.UG
(One Stop Information Centre for Africans in and around Hamburg)
Süderstraße 153
20537 Hamburg
(1. Stock, gegenüber dem Verkehrsamt)

Telefon & E-Mail
Unter folgender E-Mail und Telefonnummer können Sie uns erreichen:
Telefon: 040 883 07 280 info@agic-hamburg.de
Unter folgender E-Mail und Telefonnummer können Sie uns erreichen:
Telefon: 040 883 07 280 info@agic-hamburg.de

Wie finden Sie uns?

Berliner Tor: Bus 160 (Ausschläger Weg-Verkehrsamt) oder Bus 154 (Süderstraße) Hammerbrook: Bus 25 oder 112 (Ausschläger Weg-Verkehrsamt)

Anerkennung in Deutschland

Projektleitung:
Kenneth Gbandi, Telefon 040/ 883 07 280, kenneth.gbandi@agic-hamburg.de

Frauen aus Afrika erfolgreich im Anerkennungsverfahren ist ein Teilprojekt im IQ Netzwerk Hamburg. Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA)